ÄSTHETIK

Ihren natürlichen Wunsch nach Wohlbefinden unterstützen mein Team und ich sehr gerne. Dabei haben sich in den letzten Jahren viele Methoden entwickelt, von denen wir einige professionell anbieten. 

Unsere Behandlungen fördern einen beschwerdefreien Alltag, und tragen zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein bei. Dabei bieten ich und mein Team nicht nur gynäkologische Ästhetik an, sondern widmen uns dem ganzen Körper.

Kleinchirurgische Eingriffe und ästhetische Behandlungen werden in meiner Ordination Juchgasse 4/2, 1030 Wien, angeboten. Einige davon sind: 

  • Schamlippenkorrektur 

  • Harninkontinenz Behandlung (chirurgisch und nichtchirurgisch)

  • Vaginalverjüngung (chirurgisch oder mit HIFU)

  • Botox Behandlung

HIFU regt die Hauterneuerung an!

Was ist HIFU?

HIFU steht für:  „hoch intensiv fokussierter Ultraschall“ und gilt als neueste Entwicklungen für intelligente  Hautverbesserungen.

HIFU unterstützt die Selbstheilungsprozesse im Intimbereich nach der Geburt und in den Wechseljahren sowie danach. 

Mit HIFU werden durch gezielte und individuell eingestellte Ultraschallwellen natürlicher Prozesse im Hautgewebe angeregt. Als Reaktion auf die Ultraschallwellen wird in der betroffenen Haut die Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird daher nach und nach von innen heraus erneuert. Eine bessere Durchblutung des Gewebes und die damit einhergehende Hauterneuerung ermöglicht so bei Trockenheit im Intimbereich sowie bei leichter Inkontinenz die Aktivierung der Selbstheilungswege für die Patientinnen auf ganz natürliche Weise. 

Bericht einer Patientin in den Wechseljahren  über eine HIFU Behandlung: 

Dr. Baumann hat mir von seiner neuen Technologie erzählt und ich war aufgrund meines Vertrauens zu ihm sofort bereit die HIFU Behandlung auszuprobieren. 

Auf dem üblichen Gynstuhl konnte ich am Oberkörper bekleidet bleiben und er deckte den Intimbereich mit einem leichten Tuch ab. Die Behandlung verlief ähnlich wie ein üblicher Vaginalschall, wobei er sich immer wieder erkundigte, wie sehr ich die Ultraschall Shots spüre. Nach kurzer Zeit hatte er eine ideale Einstellung für meinen Körper gefunden. Während der weiteren Behandlung, die ca 30 Minuten insgesamt dauerte, plauderten wir über Alltagsgeschehen. Ich vergaß fast, dass ich auf dem Gynstuhl saß. 

In den nächsten Tagen spürte ich ein leichtes kribbeln im Vaginalbereich, welches mir Dr. Baumann voraussagte. Es war nicht unangenehm, ich merkte quasi nur, dass sich was verändert.

Nach 14 Tagen hatte ich das erste Mal wieder Intimkontakt.  Ich war erstaunt, dass bereits eine natürliche Feuchtigkeit, welche ich bis dahin nicht mehr hatte, eintrat. Der Effekt der Behandlung hat sich jedoch noch über Wochen verbessert. Heute, wenige Monate danach, benötigen wir keinerlei Feuchtigkeitscremen mehr und ich stellte erst unlängst fest, dass ich auch wieder schwere Dinge tragen kann, ohne dabei “zu tröpfeln”. 

Ich bin sehr dankbar, dass ich den Schritt zu dieser Behandlung gewagt habe, überrascht, dass es eine langsame und stetige Verbesserung mit sich brachte. Also kein Wau Effekt nach 2 Wochen sondern ein Gefühl “jetzt ist es wieder, wie vor 20 “ nach ca 3 Monaten. Dieser langsame Prozess bestätigt mich auch in meiner Annahme, dass mein Körper hier einen Anstoß bekam, aber selber ganz viel dadurch aktiviert hat!

Ordination
Dr. José Luis Baumann

Fichtnergasse 22/3

+43 699 18920121

Datenschutz

Frauen - & Dysplasiezentrum - Wien
Dr. Baumann & Partner

Juchgasse 4

+43 699 18920121

Datenschutz

KONTAKT
Deutsch Español